Online-Services

Elektrische Prüfung (DGUV Vorschrift 3)

PEPCON ist Ihr Partner bei der Prüfung Ihrer ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel.

Unsere Leistungen für Sie:
Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3/TRBS 1201.

Ihr Nutzen:

  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen durch fristgerechte DGUV Vorschrift Prüfung (alt: BGV A3)
  • Sicherheit für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter
  • Abwehr von Haftungs- und Schadenersatzansprüchen gegen Unternehmer und verantwortliche Mitarbeiter
  • Aufrechterhaltung des Versicherungsschutzes durch Berufsgenossenschaft
  • Rechtzeitige Erkennung fehlerhafter Geräte, Vermeidung hoher Folgekosten

Prüfablauf

Die Durchführung der Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 bzw. TRBS 1201 und TRBS 2131 erfolgt nach Vorgaben der Norm DIN VDE 0701-0702.

Folgende Messungen werden durchgeführt:

  • Widerstand des Schutzleiters
  • Widerstand der Isolation
  • Ersatzableitstrom
  • Berührungsstrom
  • Schutzleiter- bzw. Differenzstrom

Prüffristen:

In der DGUV Vorschrift 3 ist unter anderem festgelegt, dass der Unternehmer dafür zu sorgen hat, dass die elektrischen Betriebsmittel in bestimmten Zeitabständen auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden. Die Fristen sind vom Unternehmer im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung so festzulegen, dass entstehende Mängel rechtzeitig festgestellt werden.